Sunday, September 25, 2016

Ich Erkunde Berlin!

Ich fange mit meiner Reise auf dem Bundestag an. Der Bundestag ist einer U-Bahnhof, und ist von den Reichstag nur einer Häuserblock entfernt. Ich gehe in Richtung Südwesten, den berühmten Reichstag zu besuchen. Es ist schön und hoheitsvoll, mit einer Glaskuppel wovon man die ganze Stadt sehen kann. Über eine Brüstung kann ich mein nächstes Ziel sehen. Das Denkmal für ermordete Juden. Es ist ein kurzer Spaziergang geradeaus in der Ebertstraße, Links von dem Reichstag. Dieses Denkmal ist sehr emotional. In die Steinblöcke sind atemberaubend, keine zwei sind die gleiche Höhe. Ich gehe weiter in die Ebertstraße, dann kam ich am Potsdamer Platz herüber. Dieser Platz hat ein paar Wolkenkratzer, aber Berlin hat relativ wenige Wolkenkratzer im Allgemeinen. Jetzt biege ich nach rechts ab, in die Potsdamer Straße zum Sony Zentrum. Es ist nicht von historische Wichtigkeit, aber es sieht cool aus und ich war unterwegs. Dann mache ich einen Spaziergang geradeaus in die Potsdamer Straße. Kurze bin ich an dem Zoologischer Garten Berlin angekommen. Da steht viele tiere, wie Löwen, Tiger, und Bären. Das Aquarium Berlin steht in der Nähe von dem Zoologischer Garten, nur ein paar hundert Meter in Richtung Süden. Hier sehe ich mein Lieblingstier, den Wal. So gewaltig und königlich und blau. Wale aalen sich. Zuletzt, aber natürlich nicht am wenigsten, habe ich die Wilhelm-Gedächtnis Kirche besucht. Der Spitzname dieser Kirche ist Lippenstift und Puderdose. Beide sind schöne Kirchen. Während meiner Zeit in Berlin habe ich mich in die Stadt verliebt. Es ist eine große kulturelle Stadt, und diese Spaziergang ist ein Spaziergang, den ich nie vergessen werde.

No comments:

Post a Comment